Fotografie: Michael Spakowski

„Authentisch leben, leben lassen  und professionell arbeiten“, lautet sein Motto. Wir sind nicht nur ganz einer Meinung, sondern schätzen uns auch sehr glücklich, einen solchen Hochkaräter mit seinem Workshop bei uns zu begrüßen – großartig!

Michael Spakowski hat seine Karriere an der ehemaligen „Bayerischen Staatslehranstalt für Photographie“ in München begonnen. Seither geht es ihm bei allen seinen Arbeiten, ob für Verlage oder Unternehmen, um leidenschaftliche Fotografie, und das merkt man jedem seiner Bilder sofort an. In gut zwanzig Jahren hat er darum schon mehr als tausend Fotografinnen und Fotografen gecoacht: Profis, Amateure und Einsteiger. Hauptsache man bringt echte Passion fürs Handwerk und die Kunst mit. Also alle Verschlussklappen auf für:

Michael Spakowski

Workshop: 26. bis 29. März 2020

Portrait-Fotografie, Street Photography, Stillife und Postprocessing

  • 4 – 8 Teilnehmer
  • 4 Tage
  • Der Workshop ist direkt bei Michael Spakowki buchbar.
  • Weitere Infos hier (klick!) oder per E-Mail: fotografie@spakowski.de.
  • Unterbringung auf der Finca. In unseren schönen Zimmern oder Apartments – ab 70 Euro pro Nacht, natürlich inklusive feinem Frühstück.
  • Buchen (oder Fragen loswerden) per E-Mail an Carola: info@windmillworkshops.com
  • Anreise: individuell

Michael sagt zu seinem Workshop:

Dieser Kurs ist für leidenschaftliche, engagierte Fotografen, die in traumhafter Kulisse arbeiten möchten. Mildes Frühlingswetter und die Umgebung laden ein, sich 100% auf die Fotografie einzulassen, Exkursionen zu machen und den Bildern beim Postprocessing den letzten Schliff zu geben.

Täglich beschäftigen wir uns 7 Stunden in der Gruppe, darüber hinaus gibt es bestimmte Themen zu erarbeiten und Aufgaben zu erfüllen, die dann gemeinsam diskutiert werden. Ich freue mich darauf, die Ergebnisse und die Entwicklung jedes einzelnen Workshop-Teilnehmers zu verfolgen – ich freue mich einfach auf Euch!

Alle Fotos/Abbildungen: ©Michael Spakowski, München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.